Mechanik der Kopie (1997) des Cristofori-Hammerflügels von 1726
der Cristofori-Hammerflügel (1997) während der „Gastjahre“ in der Galleria dell'Accademia in Florenz
die Kopie (2013) des Gottfried Silbermann-Hammerflügels von 1749
Detail der Kopie (2003) des Cristofori-Spinetts von 1690
Detail der Kopie (2009) des Ebenholzcembalos
Das Cristofori-Spinett von 1690 nach der Restaurierung von 2012
die Bass-Taste des Cristofori-Hammerflügels von 1726 entdeckt innerhalb der Kraus-Mechanik
Der Silbermann-Hammerflügel in der Stiftskirche von Stift Melk während der Probe mit dem Concentus Musicus Wien (2014)
Meine neue Hobelbank für meine neue Werkstatt (1,95m x 0,90m x 7cm) Eigenbau aus 8cm Buchenbohlen!

Bartolomeo Cristofori (1665 – 1732)

war einer der innovativsten Instrumentenbauer aller Zeiten. Er erfand die Klaviermechanik mit Auslösung. Sein neues Instrument wird zum ersten Mal im Jahre 1700 als „Arpicimbalo di Bartolomeo Cristofori, di nuova inventione, che fa il piano e il forte“ beschrieben. Über einen Zeitraum von 30 Jahren vervollkommnte er seine Mechanik zu großer Perfektion. In den 1740er Jahren übernahm Gottfried Silbermann bis ins kleinste Detail Cristoforis Mechanik für sein Piano Fort.

Kerstin Schwarz

beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Bartolomeo Cristofori und Gottfried Silbermann. Sie studiert ihre Instrumente und baut detailgetreue Kopien, der in verschiedenen Museen erhaltenen Original-Instrumente (Hammerflügel, Cembali, Clavichorde). Außerdem restauriert sie historische Tasteninstrumente, hält Vorträge, verleiht einen Cristofori- und einen Silbermann-Hammerflügel und produziert Musik-CDs.

20. Silbermann-Tage 2013

Konzertmitschnitt 14. Sep. 2013 Glashütte

D. Scarlatti, Sonata in f-Moll
Andreas Staier
Cristofori-Hammerflügel
J.S. Bach Präl.+ Fuge in gis-Moll
Andreas Staier
Silbermann-Hammerflügel

Kopienbau

Ein Cristofori-Hammerflügel und ein Clavecin Royal (ein Tafelklavier mit einer speziellen Stoßmechanik aus der Mitte des 18. Jahrhunderts) sind im Bau befindlich.

Restaurierung

Die Restaurierung des Tafelklaviers von Johannes Zumpe & Gabriel Buntebart von 1776 für das Museu de la Música Barcelona ist fast abgeschlossen.

Konzertservice

Utrecht, Konzert am 2. September 2016 mit Luca Guglielmi und dem Cristofori--Hammerflügel

CD Label

3 CDs des Labels ANIMUS CRISTOPHORI sind im Juli 2016 erschienen: The Invention of the Piano", "Alessandro Scarlatti" und "Italian Violin Sonatas" siehe CD Label